Deropolis – Die Rückkehr des Winters

10 Tage nach dem letzten Schnee, man war bereits auf den Frühling eingestellt, wurde es nochmal winterlich. Und wie. Schnee von der Seite, Schnee von oben und manchmal kam der Schnee sogar von unten.

Man man auch hinsah. Überall war weiß und schwarz. Das Foto ist der Beweis!

Deropolis – Der Winter schlägt zurück

Seit dem 1. März haben wir eigentlich Frühling – zumindest meteorologisch gesehen. Der Winter lässt sich das nicht mit sich einfach so machen und ist überraschenderweise gefühlskalt.

Ein Schneefall kommt selten im Frühling.

Typisch Dessau ;)

Schnee-Wiese

Schnee ist da. Jetzt wo der Winter vom Gefühl her schon vorbei ist oder war? Egal, den Kindern freut es, wenn die Wiese nicht grün, sondern weiß ist. Geburtenrate von Schneemännern steigen heute enorm.

Hagelkonfetti

Man fährt so dir nichts mir nichts durch die Straßen in Dessau und plötzlich regnet es Hagelkonfetti. Als wäre wieder ein Karnevalsumzug im Gange.

Nase-Frei

Bei der Kälte möchte man alles zu decken, damit es warm ist. Nur die Nase muss frei bleiben. Atmen muss man ja. Auch für ein Auto.

Der Blitz von gestern Nacht

Nach Hitzewelle, kommt Warmgewitter mit Blitz und Donner und Regen und ein Foto, das die Welt nicht verändern wird. Und es ist immer noch warm, sehr warm.

Wechselhaft

Das Wetter war in den letzten Tagen sehr wechselhaft. Mal bewölkt, mal Regen, mal Schnee-Regen, mal Hagel und sogar auch mal Sonne. Und windig war es auch. Schuld soll ein gewisser Niklas sein, Tief Niklas.

Alles nur Schwarz-Weiß

Es hat mal wieder geschneit in Dessau. Nicht ungewöhnlich, vor allem im Winter. Der Schirm schützt vor Schnee und Regen. In der Regel auch vor Schnee-Regen. Aber das Außergewöhnliche ist, es schützt auch vor Sonnenstrahlen, wenn es hart auf hart kommt. Dann hat man immer Schatten über’n Kopf. Bestimmt noch nicht getestet. Aber es funktioniert. Sieht aber vielleicht etwas ungewöhnlich aus, bei Sonnenschein – im Sommer.