Die Straßenbahn kommt

… und geht. In beiden Richtungen. Auf einem Gleis.

Möchte man eine Baustellen-Rundfahrt durch die Kavalierstraße fahren, so ist man mit der Straßenbahn hautnah und eng dabei. Für 1,70€ (Kurz nach der Wende, auch bekannt als „Mauerfall“, kostete es 0,50DM.) pro Fahrt. Oder eine Monatskarte für 48,00€. So kann man jeden Tag den Fortschritt live miterleben. Und das Beste ist, der Bauhaus-Bus fährt nicht mal hier lang.

Und jetzt alle einsteigen!

 

Sonntag auf der Baustelle

Sonntags in Dessau. Wie immer wenig bis nichts los. Straßen wie leer gefegt. Doch seltsamerweise ist Betrieb auf der Baustelle. Und das am Sonntag. Verkehrte Welt. Aber gut. Was muss, das muss. Man will ja pünktlich fertig werden. Und wenn wieder mal Unwetter die Arbeiten verzögern oder aufhalten, dann sollte man wirklich das schöne Wetter nutzen und was tun.

Unverkennbar, die Kavalierstraße. Die zukünftige Flaniermeile.

Es geht langsam los

… mit dem Bauhaus-Museum im Stadtpark. Die ersten Arbeiten haben schon begonnen – auch wenn der ein oder andere das Bauhaus-Museum nicht haben will. Nicht so ganz zu verstehen, wenn sich sogar die New York Times für das Bauhaus interessiert.

Vorerst wird noch nach archäologische Schätzen aus der Vergangenheit gesucht. Ich bin gespannt ob interessante Überbleibsel gefunden werden.