Hallo, refugees welcome

Flüchtling, Asylbewerber. Diese Begriffe haben meiner Meinung nach gut Chancen auf das Wort des Jahres 2015. Mit diesen Worte verbindet man auch besorgniserregende Entwicklung der Menschheit, welche leider auch in Dessau zu finden ist. Aber zum Glück sind die meisten Dessauer hilfsbereit und heißen Flüchtlinge willkommen. Vielleicht werden einige von ihnen die Dessauer von morgen sein. So wie ich auch ein Dessauer geworden bin. Dessau braucht Zuwanderung.

Ein Platz in der Sonne

Sitzplätze auf bequemen, roten Liegestühlen in der Sonne. Dabei ein Buch (z.B. die erste Ausgabe vom Bildband „Das ist Dessau – Ansichten abseits vom Bauhaus„) lesen und chillen. Besser als auf dem Balkon. Zu finden an der Spielebox und Stadtpark-Bibliothek im Stadtpark. Nur wenige Plätze verfügbar.

I love Dessau – VorOrt

Erst neulich hat ein Magazin Dessau für die unattraktivste Stadt Deutschlands erklärt (MZ-Bericht dazu). Aber das stört den waren Dessauer und die es werden wollen nicht und zeigen, dass man vieles Machen kann, wenn man nur macht. So wie gestern beim Marktpicknick mitten auf der Zerbster Straße – (Ob die in 42553 Neviges auch machen?). I love Dessau – ganz nah, ganz direkt, ganztags VorOrt – immer.

Manchmal Liebe

Manchmal ist die Liebe schön. Welches ich jedem gönn‘. Manchmal ist die Liebe seltsam. Funktioniert besser gemeinsam. Manchmal ist die Liebe eiskalt und härter als Asphalt. Manchmal ist die Liebe so wie sie ist. Im Kopf und Herz, wo sie sitzt.

– kleines Kunstwerk auf einer Sitzbank.

Stapelung

So hoch es geht, wurden die nackten Stühle aufgestapelt und draußen dem Regen ausgesetzt. Aneinander angekettet, damit diese nicht abhauen (oder entwendet werden). Gesehen am UCI Kino / Startsdiner.

Freiluft-Theater

Hin und wieder hat Dessau Freiluft-Theater nicht im Veranstaltungskalender. Das Programm ist das pure Alltagsleben. Sitzplätze im Freiluft-Theater sind in der Regel nur eine Handvoll verfügbar. Wer schnell ist kann noch einen freien Platz ergattern, bevor es ein anderer tut oder entfernt wird.

Bassboxxx

Bassboxxx steht auf der Bank geschrieben. Vielleicht ist es was ganz neues. Eine neuartige Bassbox mit ganz neuer Technik, was ich noch nicht kenne. Vielleicht vom selben Designer wie das Hundeklo in Neviges. Ich meine, die Technik entwickelt sich rasch weiter und es ist nicht einfach immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Schon gar nicht als Mittdreißiger. Da hat die Jugend heute einiges Voraus. Gesehen am Kreisverkehr Goethestraße – Kantstraße in Dessau-Nord.