Mehr als nur ein Modell

So soll der Stadtpark mal aussehen mit dem Bauhaus Museum, natürlich viel größer und in bunt. Wer es nicht abwarten kann, in der Bauhaus-Museum-Infobox kann das Modell bestaunt werden, auch ohne durch die Tür zu gehen.

Bemerkenswert, die Schatten zeigen in Richtung Bauhaus Museum ;)

Antoinettenstraße, Nachts

Nachts, wenn es draußen kalt ist und regnet. Finde ich mein Kamerastativ zu Hause wieder. Also gleich mal raus und Langzeitbelichtung machen. Schon eine Ewigkeit nicht mehr gemacht. Ich kann es noch ein wenig. Testobjekt ist das große Ding an der Antoinettenstraße.

Und die Version in Farbe gibt auf Flickr:

Dessau, Antoinettenstraße

Somewhere in Dessau-Süd

Kleinring, Mittelring, Großring. Diese Straßen sehen fast gleich aus. In Großring habe ich sogar mal gewohnt. Aber die Häuser sahen damals noch ganz anders aus als heute. Heute wirkt es viel stylischer, moderner und heller.

Volksschwimmhalle

Markanter Altbau. Große Fenster. Großer Swimmingpool. Und wetterbeständig.

Die Volksschwimmhalle in Dessau-Süd. Dort habe ich in der Grundschule schwimmen gelernt. Nun kommt es bald weg. Wenn die neue Schwimmhalle fertig wird.

Gradlinig

Sieht aus wie eine kleine Variante vom Bauhaus. Diese Glasfassade. Dieser Balkon-Art. Dieser Stil. Das muss was mit dem Bauhaus zu tun haben. Erst recht diese gradlinige Straßenmarkierung.

Das Fenster zum Hof

Geometrisch nahezu perfekt sind die Betonblöcke nebeneinander angeordnet. Die schmale Straße führt raus oder rein. Und die Grünfläche kann großräumig umfahren werden. Parkplätze sind in ausreichender Menge für alle vorhanden. Man kann sogar den nächsten Baum sehen. Solch einen Ausblick gibt es nicht überall in Dessau. 6. Etage, Antoinettenstraße 34/36. Blick aus dem Fenster zum Innenhof.

Hoch hinaus

Auf das Dach der klitze-kleinen Welt von Dessau. Ist da oben die Luft rein? Ist die Luft besser als hier unten am Parkplatz? Vielleicht werden dort besondere Ostereier versteckt? Ostern steht bekanntlich lang bevor.