Mitten in Dessau

Nicht Brüssel, nicht Den Haag und schon gar nicht Bielefeld. Sonder im beschaulichen Dessau.

Jemand im Raumanzug stieg aus dem Rathausturm. Lief im Zeitlupentempo zum Marktplatz, als wäre sie auf dem Mond gelandet. Vorbei an all den Menschen beim Markt-Picknick, die sie mit halb-offenem Mund und ohne zu blinzeln anstarrten. Pflanzte die Europa-Flagge in den Boden, neben dem Brunnen und sagte: „ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt… wo bin ich?“

Und alle sagten: Dessau! Dessau! Dessau!

Das hätte passieren können, beim Markplatz-Picknick in Dessau.

 

FuckUp Night

Wer redet schon gern über das scheitern des eigenen Unternehmens? Na wir alle beim Fuckup Night in Dessau im PLAN B. Sonst ist ja nix los hier.

Zumindest ist die Interesse dafür recht groß für die Geschichten der erfolgreich gescheiterten. Und ich bin ja auch mal gescheitert. Wichtig ist, dass man daraus lernt und die Erfahrungen mitnimmt – für den nächsten Anlauf. Auf „Situation normal, all fucked up“ Kurz SNAFU ist man dann bestens vorbereitet.

Und why pink? pinkwhy!