Nix los

In Dessau ist nix los, aber nur wenn nichts los ist. Manchmal aber schon, aber dann geht keiner hin, weil jeder denkt, dass nix los ist. Ein Teufelskreis (nur da ist was los). Gesehen an einer Werbesäule in Dessau-Nord.

Wegweiser

In Dessau braucht man kein Google-Maps. Dessau hat Wegweiser. So wie diese hier vor dem Rathaus, an der Friedensglocke. Man kann sich eigentlich nicht verlaufen. Und falls man doch nicht weiß wo man lang muss, kann man ja die Dessauer fragen oder Google Maps nutzen.

8.690,-€

Werbung muss eindeutig sein. Bei dieser Reklame-Aktion kann man es auch missverstehen. Es gibt bestimmt Juristen die die Eindeutigkeit anzweifeln. Kosten alle vier Autos zusammen 8.690€ oder je 8.690€? Der natürliche normale Menschenverstand sagt selbstverständlich jedes Auto 8.690€. Gesehen in der Wolfgangstraße, gegenüber Kaufland.

Bedeckt

Bedeckter Himmel über Dessau an diesem schönen Samstag. Blick aus dem Wohnzimmer bei einem Bekannten übers Balkon, in den Himmel. Ich bin froh, dass die Tage mit über 30°C im Schatten vorbei sind und jetzt die Temperaturen wieder angenehmer sind.

Kringel

Im Treppenhaus des Bürgeramts in Dessau entdeckte ich diese Wand. Mein erster Gedanke war „Kringelschwanz wie Spider-Schwein aus dem Simpsons-Film“. Im Nachhinein betrachtet, sieht diese Anordnung der Kabeln aus wie ein kreatives Kunstwerk von den Studenten, die hier in Dessau in der Fachhochschule Anhalt studieren.

Das ist Dessau

Jeder, der freiwillig oder unfreiwillig nach Dessau zieht, muss früher oder später zum Bürgeramt. Es hat auch Samstags geöffnet (wenn auch nur jeder zweite und vierte Samstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr). Im Wartebereich kann man sich über alle Straßen-Neubenennungen und -Umbennungen seit 1990 (also seit der Wende/Wiedervereinigung) auf einer Landkarte informieren, hierbei dürfte auch Google Maps sich geschlagen geben.

Die drei Sales

Sales! Sales! Sales! im Rathaus-Center Dessau. Die Shirts der Schaufensterpuppen sind schwarz/gelb gestreift und erinnern mich an die Trikots von Borrusia Dortmund für die Saison 2013/2014. Abgesehen davon habe ich das Gefühl, dass der Sommerschlussverkauf in die Verlängerung geht – und heißt dann Winterschlussverkauf.